Gepostet von am 18. März 2020 im Allgemein, Veranstaltung | Keine Kommentare

Anmelden

Beschreibung:

Das Seminar richtet sich an die für das integrale Risk Management verantwortlichen Verwaltungsräte sowie an Personen, welche für die operative Umsetzung des integralen Risk Managements in einem Unternehmen zuständig sind. Es zeigt auf, wie das integrale Risk Management über sämtliche – neu – fünf Verteidigungslinien optimiert und orchestriert werden kann.

Seminarinhalt

Aus juristischer Perspektive stellt der Verwaltungsrat die erste Verteidigungslinie im integralen Risk Management dar: Er hat die unübertragbare und unentziehbare Pflicht zur Ausgestaltung, Implementierung und Überwachung des integralen Risk Managements.

Da der Verwaltungsrat bestimmte Aufgaben delegieren kann, obliegt die operative Umsetzung des integralen Risk Managements in der Regel der Geschäftsführung. Im Idealfall wird diese dabei durch weitere «Verteidigungslinien» unterstützt. Dazu gehören die eigentlichen Risk Owners, die Risk Managers sowie die Internal Auditors. Als fünfte Verteidigungslinie erlangt die externe Revisionsstelle zunehmende Bedeutung.

Im Seminar thematisieren erfahrende Praktiker die Herausforderungen „Ihrer“ Verteidigungslinie und mögliche Lösungsansätze mit den Teilnehmern. Das Seminar soll den Austausch zwischen den verschiedenen Verteidigungslinien fördern und die Teilnehmer befähigen Ergebnisse im Rahmen des integralen Risk Managements zu planen und zu bewältigen.

Seminarprogramm Effektives Risk Management

Studienstart: 24. Juni 2020

Anmeldeschluss: 29. Mai 2020

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 790.- inkl. Verpflegung und Kursunterlagen

Studienleitung und Dozierende: Prof. Dr. Stefan Hunziker & Dr. Mirjam Durrer